Softwareentwicklung

Wir gehen im Softwareentwicklungsprozess wie folgt vor. Die Phasen sind dabei nicht in Stein gemeisselt, sondern werden durch frühzeitiges Prototyping durchlässig gemacht.

Anforderungsmanagement

Wir halten die Anforderungen des Kunden toolgestützt vollständig, widerspruchsfrei und überprüfbar fest. Die Anforderungen werden aus dem Konzept extrahiert und gegegebenfalls durch einen gemeinsamen Spezifikationsprozess ergänzt.

Systemarchitektur

Wir stellen die für die Umsetzung der Anforderungen benötigten Komponenten zusammen und liefern auf Wunsch eine grafische Repräsentation der Architektur.

Technische Feinspezifikation

Vor dem Beginn der Implementation arbeiten wir konkrete Vorgaben aus, wie die Umsetzung zu erfolgen hat.

Site Building und CMS-Konfiguration

Falls die Softwareentwicklung ein CMS oder Web Framework als Basis hat: Diejenigen Anforderungen werden implementiert, welche mit Bordmitteln des CMS/Frameworks und der Erweiterungsmodule umgesetzt werden können.

Programmierung

Alle Anforderungen, welche Eigenentwicklung notwendig machen, werden umgesetzt.

Der Code genügt den Vorgaben des Qualitätsmanagements, das Ergebnis ist gut dokumentiert, übersichtlich und strukturiert, wartbar und erweiterbar.

Qualitätssicherung

Unser Qualitätsmanagement setzt an zwei Stellen an: Wir machen klare Vorgaben, wie etwas getan werden soll (konstruktives QM) und wir überprüfen die Ergebnisse auf nachvollziehbare Weise (analytisches QM).

Konstruktives Qualitätsmanagement

Der Softwareentwicklungsprozess folgt definierten Vorgaben:

  • Coding Conventions
  • Security Guidelines
  • Dokumentations-Vorgaben (was wird wie kommentiert)
  • Durchführung von Code Reviews

Analytische Qualitätssicherung

Vor dem Beginn der Implementierungsphase legen wir ein Testkonzept vor. Dieses erläutert Testarten, -ziele, -inhalte, -verfahren, -ergebnisse und -konsequenzen. In bestimmten Fällen ist es sinnvoll, die Tests von Drittanbietern durchführen zu lassen (z.B. Usability Tests oder Sicherheitstests). In diesen Fällen werden die Tests von uns vorbereitet, begleitet und ausgewertet.

Externe Qualitätskontrolle

Wir wissen, dass der Blick von aussen notwendig ist, um Fehlentwicklungen aufzuzeigen („You are not your user“; keine „Betriebsblindheit“). Daher nutzen wir externe Tester und Reviewer, um die Qualität unserer Ergebnisse zu sichern.

Am wichtigsten für die Qualität des Ergebnisses ist die sorgfältige Spezifikation vor Beginn von Site Building und Softwareentwicklung. Eine umfangreiche, wohlstrukturierte Dokumentation sowie strukturierte Test- und Abnahmeprozesse tragen darüber hinaus zur Qualität bei. Ein Issue-Tracking-System dient dazu, dass offene Punkte nicht vergessen und Software-Fehler schnellstmöglich behoben werden.

Tweets

Wir haben den "Stecker-nie-ziehen"-Stecker gezogen! Ab heute findet Ihr uns in der Adenauerallee 208, 53113 #Bonn. https://t.co/Hbbdvrb4ia

We just subscribed to monthly donations to @torproject - and so should you! #supporttor https://t.co/PWqNVljQqY

Alle Jahre wieder - wir spenden, Ihr auch? https://t.co/nTgMgJvvGo #Wikipedia #TuGutesundrededarüber

@dataintransit folgen

Data in Transit
Belderberg 24
53113 Bonn
Tel. +49 228 96397489
kontakt@dataintransit.com