DrupalCon 2: Mittwoch

22.08.2012

Wir beginnen den Tag gemeinsam bei der sehr interessanten Keynote von Anke Domscheit-Berg.

Im Anschluss teilen wir uns wieder auf. Folgend der Bericht von Jutta:

"Theme <3 Drupal": Morten ist jetzt "King of the (whole) North" und spricht recht unterhaltsam über das Drupal Theming und die Rolle der Themer zwischen Designern und Entwicklern. Wenig Erkenntnisgewinn.

"Site-Building Strategies based on Panels and Entities": Karsten Frohwein von Comm-Press präsentiert einen interessanten Showcase: Die neue Site der Frauenzeitschrift "Für Sie".

"Accessibility of Custom User Interface Components using WAI-ARIA": Sehr wichtig für unsere Projekte, gerade im öffentlichen Sektor: Die Barrierefreiheit. In dieser Session ging es vor allem um die Möglichkeiten, "Accessible Rich Internet Applications" (ARIA) mit Drupal zu bauen.

"Building for the editor experience": Mein Highlight der Konferenz: Andreas Sahle von Wunderkraut erläutert Möglichkeiten, die Redaktionsoberflächen und -prozesse benutzerfreundlicher zu gestalten. Dies entspricht genau unserem Kernanliegen und war außerordentlich hilfreich.

"Best Practices WYSIWYG with inline image handling": Auch hier erhoffte ich Anregungen, um  WYSIWYG-Editoren zusammen mit einem anspruchsvollen Asset Management vollfunktionsfähig entsprechend der üblichen Anforderungen in großen Projekten einzusetzen. Der Vortrag fokussierte jedoch auf eher simplere Einsatzszenarien und liess das Media-Modul aussen vor.

 

Tweets

On the move to #DrupalCon #Vienna! Tweets: @smphr.

Unterwegs zur @meconvention. Getwittert wird bei @smphr.

In #Berlin auf der @mobxcon - Tweets bei @smphr. https://t.co/NP521ssj4B

@dataintransit folgen

Data in Transit
Belderberg 24
53113 Bonn
Tel. +49 228 96397489
kontakt@dataintransit.com