The Internet of Things

17.08.2012

Nebenstehendes Graffiti des Affen mit Zauberwürfel erfreut schon lange in der Bonner Altstadt. 

Neu ist die beigefügte Frage: "Kann das Internet oder kann das weg?" - ein wunderbares Statement zum kommenden "Internet of Things".

Dabei wird jedes Objekt direkt über das Netz ansprechbar (z.B. mittels RFID-Tags oder Barcodes/QR-Codes) - oder agiert "selbständig" darin (siehe z.B. die "Twitternden Kaffeemaschinen" von Twingz).

Ist bald nutzlos, was nicht internetfähig ist?

Man merkt auf jeden Fall, wie sehr man die vernetzten Informationen und vertrauten Funktionen vermisst, wenn man im DVD-Regal nach den Sternchenwertungen der anderen Nutzer sucht oder in der Zeitschrift die Volltextsuche nutzen möchte...

Tweets

On the move to #DrupalCon #Vienna! Tweets: @smphr.

Unterwegs zur @meconvention. Getwittert wird bei @smphr.

In #Berlin auf der @mobxcon - Tweets bei @smphr. https://t.co/NP521ssj4B

@dataintransit folgen

Data in Transit
Belderberg 24
53113 Bonn
Tel. +49 228 96397489
kontakt@dataintransit.com