Lisa Freundeskreis

Kunde: 
Hubert Burda Media
Auftraggeber: 
Reality Bytes
Projektzeitraum: 
2008
Technologien: 
Programmierung: 
  • CSS
  • PHP

Der Burda-Verlag ergänzte 2008 seine Frauenzeitschrift „Lisa“ um eine Online-Community: Den „Lisa-Freundeskreis“.

Zweck des Portals ist die Präsentation von Produkten im Rahmen sogenannter „Projekte“ - die Nutzerinnen bekommen Produkte für Tests zur Verfügung gestellt und berichten über ihre Erfahrungen in Blogs, Foto-Gallerien und Video-Beiträgen.

Die „Projekte“ können nach den Wünschen der Partner funktional ausgestaltet werden (mit Blog, mit Video-Gallerie, mit Umfrage...).

Um sich für die Community zu registrieren, müssen die Nutzerinnen einen mehrstufigen Prozess durchlaufen. Zur Teilnahme an Projekten wurde zudem ein spezieller Bewerbungsprozess pro Projekt entwickelt.

Im Backend wurden detaillierte Informationen zur Auswertung der Projekte zur Verfügung gestellt.

Die Community wurde auf der Basis von Drupal (Version 5) umgesetzt.

Tweets

"From offering Services to Products" - Taco Potze from @GoalGorilla / @OpenSocialHQ #cxo #drupalbusiness https://t.co/yH9tibn2aS

#drupalbusiness #cxo - Tweets @smphr

Auf der #iak17. Liveberichterstattung bei @smphr.

@dataintransit folgen

Data in Transit
Belderberg 24
53113 Bonn
Tel. +49 228 96397489
kontakt@dataintransit.com